Benötigst Du Hilfe bei der Nutzung von SmartRace? Eine ausführliche Anleitung und Antworten auf die häufigsten Probleme und Fragen findest Du hier.

Zufällige Wetterwechsel

Zufällige Wetterwechsel

Das Wetter-Add-On schaltet zufällige Wetteränderungen (nur für Rennen) frei, deren Wahrscheinlichkeit Du für jedes Rennen über einen Schieberegler selbst einstellen kannst. Hast Du eine Wahrscheinlichkeit größer als 0% festgelegt, kann es passieren, dass es während eines Rennens zu regnen beginnt. Dies wird vorher durch eine Einblendung und eine Sprachansage angekündigt. Nach der Ankündigung wird der Regen innerhalb der nächsten Runden einsetzen. Sobald es zu regnen beginnt, erscheint eine weitere Einblendung und eine Sprachansage ertönt.

Hat der Regen eingesetzt, werden alle Fahrer (bzw. deren Fahrzeuge) auf einen vorher eingestellten Geschwindigkeitswert heruntergesetzt. Sobald der Fahrer an die Box geht und dort für mindestens 10 Sekunden (einstellbar) bleibt, werden die Reifen automatisch auf Regenreifen gewechselt. Sobald die Reifen gewechselt wurden, wird der Geschwindigkeitswert wieder hochgesetzt (einstellbar). Die Dauer einer Regenphase ist zufällig. Das baldige Ende einer Regenphase und das letztliche Aufhören des Regens wird ebenfalls per Einblendung und Sprachansage verkündet.

Jeder Fahrer kann sich jederzeit dazu entschließen, die Reifen zu wechseln, unabhängig davon, welche Wetterlage vorherrscht. Wird also Regen angekündigt, kann ein Fahrer auch etwas riskieren und schon auf Regenreifen wechseln, bevor der Regen letztlich wirklich eingesetzt hat. Dies kann ihm eventuell gegenüber anderen Fahrern einen taktischen Vorteil verschaffen, wenn er einen günstigen Zeitpunkt dafür erwischt.

Folgendes enthält das Wetter-Add-On:

  • Zufällige Wetterwechsel mit einstellbaren Parametern
  • Anzeige des aktuellen Reifens in der Zeitentabelle
  • Anzeige der aktuellen Wetterlage als Symbol im Rennbildschirm
  • Sprachausgaben und Einblendungen bei Wetteränderungen

Folgende Einschränkungen hat das Add-On:

  • Das Feature steht nur in Rennen zur Verfügung.
  • Steht ein Fahrzeug zum Zeitpunkt einer Wetteränderung nicht auf der Strecke, werden die Geschwindigkeitsänderungen für dieses Fahrzeug nicht übernommen. Deshalb sollte für den Fall, dass ein Fahrer unbeabsichtigt die Strecke verlässt, das Rennen sofort unterbrochen werden.
  • Die Geschwindigkeitswerte gelten immer für alle Fahrzeuge. Individuelle Einstellungen pro Fahrzeug sind nicht möglich.
  • Endet ein Rennen in einer Regenphase, wird die volle Geschwindigkeit nach Rennende nicht automatisch wieder hergestellt. Dies muss manuell vorgenommen werden.