HomeBedienungsanleitungHilfe bei ProblemenBoxenstopp wird auch nach Verlassen der Boxengasse fortgesetzt

Boxenstopp wird auch nach Verlassen der Boxengasse ungewollt fortgesetzt

Die Control Unit erkennt am Überfahren des Sensors in der Tankschiene, dass ein Fahrzeug im „Tanken möglich“-Modus ist. Wird nun der Gashebel am Regler zu mehr als der Hälfte gedrückt, wird dieser Modus automatisch wieder verlassen. Die Folge ist, dass Fahrer theoretisch tankend um den Kurs fahren können, wenn sie nie mehr als 50% Gas geben. Um also aktiv zu verhindern, dass der Boxenstopp fortgesetzt wird, sollte der Gashebel einmal kurz möglichst weit durchgedrückt werden.

War dieser Artikel hilfreich? Ja 1 Nein 1

Jetzt downloaden und echte Rennaction erleben.

© 2021 SmartRace – ein Projekt von Trademarc - Web, Apps, Print & Mehr

Alle verwendeten Videos, Bilder und Grafiken sind - soweit nicht anders gekennzeichnet - Eigentum von SmartRace. Eine Weiterverwendung zu privaten oder kommerziellen Zwecken ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet.

SmartRace ist eine Software für Mac, Tablets und Smartphones und dient zur Zeitnahme für Carrera Digital-Bahnen im Maßstab 1:32 und 1:24 und über den Analog-Modus auch für analoge Bahnen (z.B. Carrera Evolution, Carrera Exclusiv, Carrera Servo, Carrera Go!!!, Ninco, Scalextric oder Andere). SmartRace verbindet sich entweder per Bluetooth mit dem AppConnect-Adapter von Carrera oder nimmt die Messung im Analog-Modus per Kamera eines über SmartRace Connect verbundenen Smartphones vor. 

Carrera®, Carrera Digital® und Carrera AppConnect® sind eingetragene Markenzeichen der Carrera Toys GmbH. SmartRace ist kein offizielles Carrera-Produkt und in keiner Weise verbunden mit oder abhängig von Carrera Toys GmbH.