Benötigst Du Hilfe bei der Nutzung von SmartRace? Eine ausführliche Anleitung und Antworten auf die häufigsten Probleme und Fragen findest Du hier.

Zufällige Wetteränderungen

Rennen mit zufälligen Wetterwechseln fahren

Hinweis: diese Funktion ist Bestandteil eines kostenpflichtigen Add-Ons, das als In-App-Kauf erworben werden kann. Öffne dazu den Dialog „Add-Ons“ im Hauptmenü von SmartRace. Wenn Du mehr über In-App-Käufe in SmartRace erfahren möchtest, kannst Du das hier tun.

Einstellungen des Wetter-Add-Ons

In Rennen besteht die Möglichkeit, zufällige Wetteränderungen zuzulassen. Dazu kann beim Starten eines Rennens im Reiter „Wetter“ des Rennen starten-Dialogs festgelegt werden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit dafür sein soll, dass es zu Regnen beginnt. Außerdem kann eingestellt werden, wie sich die Fahrzeuge jeweils auf „nasser“ und „trockener“ Strecke verhalten sollen.

Es hat zu regnen begonnen.

Bevor es zu regnen beginnt, ertönt eine Sprachausgabe, die auf den bevorstehenden Regen hinweist. Beginnt es zu regnen, werden alle Fahrzeuge, die mit Trockenreifen (Slicks) unterwegs sind, auf die vorher eingestellte Geschwindigkeit gedrosselt. Fahrer, die dann zur Box fahren und auf Regenreifen wechseln, bekommen wieder eine höhere Geschwindigkeit zugewiesen.

Der Wechsel auf die jeweils anderen Reifen (es gibt nur Trocken- und Regenreifen) erfolgt jeweils automatisch nach 10 Sekunden Standzeit (oder nach Anzahl der Sekunden, die Du vorher eingestellt hast).

Wenn der Regen endet (die Dauer des Regens ist dabei zufällig), ertönt wiederum eine Sprachausgabe und die Fahrer können zurück auf Trockenreifen wechseln. Bitte beachte, dass alle automatischen Geschwindigkeitsänderungen nur für Fahrzeuge erfolgen können, die sich zum jeweiligen Zeitpunkt auf der Strecke befinden.