Benötigst Du Hilfe bei der Nutzung von SmartRace? Eine ausführliche Anleitung und Antworten auf die häufigsten Probleme und Fragen findest Du hier.

Freies Training, Qualifying & Rennen

Freies Training, Qualifying und Rennen

Neues Rennen starten

SmartRace unterstützt drei Fahrmodi: freies Training, Qualifikation und Rennen. Das freie Training ist der Standardmodus. Es muss nicht gesondert gestartet werden, sondern ist immer dann aktiv, wenn gerade kein Rennen und keine Qualifikation läuft. Um eine Qualifikation zu starten, öffne den Punkt „Qualifikation“ aus dem Hauptmenü. Nun kannst Du einstellen, wie lange die Qualifikation laufen soll. Drücke auf Start, um den Modus zu bestätigen. Anschließend musst Du noch die START-Taste in der App oder an der Control Unit betätigen, um die Qualifikation endgültig zu starten.

Das Starten eines Rennens funktioniert genauso. Hier hast Du zusätzlich noch die Möglichkeit einzustellen, ob das Rennen nach Zeit oder Runden gewertet werden soll. Zeitrennen enden nach einer vorgegebenen Zeit (z.B. 15 Minuten), bei Rundenrennen gewinnt der Fahrer, der zuerst die angegebene Rundenanzahl erreicht. Außerdem kannst Du festlegen, auf welcher Strecke das Rennen ausgetragen wird. Hier ist jeweils die aktive Strecke vorausgewählt.

Bitte beachte, dass sämtliche gefahrenen Rundenrekorde immer für die momentan aktive Strecke zählen. Wenn Du mehrere Strecken in Deiner Streckendatenbank angelegt hast, stelle sicher, dass Du wirklich die richtige Strecke als aktiv ausgewählt hast, da ansonsten Deine Rekordlisten durcheinandergeraten können.

Wenn Du das Wetter-Add-On besitzt, hast Du im Dialog zum Starten eines Rennens zusätzlich die Möglichkeit, im Reiter „Wetter“ die Bedingungen für zufällige Wetterwechsel einzustellen.