HomeBedienungsanleitungSimulation von Schäden

Simulation von Schäden im Rennen

Hinweis: diese Funktion ist Bestandteil eines kostenpflichtigen Add-Ons, das als In-App-Kauf erworben werden kann. Öffne dazu den Dialog „Add-Ons“ im Hauptmenü von SmartRace. Wenn Du mehr über In-App-Käufe in SmartRace erfahren möchtest, kannst Du das hier tun.
Einstellungen für die Simulation von Schäden.

Neben den zufälligen Wetterwechseln gibt es in Rennen auch die Möglichkeit, Schäden simulieren zu lassen. Während Wetterwechsel vollständig zufällig geschehen, entstehen Schäden aufgrund der Überschreitung von vorher festgelegten Rundenzeiten.

Dazu gibt es im Dialog zum Starten eines neuen Rennens den Reiter „Schäden“, in dem die entsprechenden Einstellungen getroffen werden können. Dort kann zum Einen festgelegt werden, ob die Schadenssimulation aktiv sein soll oder nicht. Zum Anderen stehen Schieberegler zur Verfügung, über die Folgendes eingestellt werden kann:

Ein Fahrer hat ein Problem mit der Batterie.
  • Dauer des notwendigen Boxenstopps bei Schäden: hat ein Fahrer einen Schaden am Fahrzeug, muss er für die hier eingestellte Mindestdauer an der Box stehen, damit der Schaden als repariert gilt.
  • Zielrundenzeit für reparierbare Schäden: überschreitet ein Fahrer die hier eingestellte Rundenzeit, wird angenommen, dass sein Fahrzeug beschädigt ist und es erscheint ein Symbol in der Zeitentabelle bei diesem Fahrer. Außerdem ertönt eine Sprachausgabe die den Fahrer auffordert, in die Box zu kommen, um den Schaden reparieren zu lassen.
  • Zielrundenzeit für nicht reparierbare Schäden: bei Überschreiten dieser Rundenzeit wird der Fahrer als ausgefallen betrachtet und eine Reparatur ist nicht mehr möglich.
War dieser Artikel hilfreich? Ja 0 Nein 1

Jetzt downloaden und echte Rennaction erleben.

© 2021 SmartRace – ein Projekt von Trademarc - Web, Apps, Print & Mehr

Alle verwendeten Videos, Bilder und Grafiken sind - soweit nicht anders gekennzeichnet - Eigentum von SmartRace. Eine Weiterverwendung zu privaten oder kommerziellen Zwecken ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet.

SmartRace ist eine Software für Mac, Tablets und Smartphones und dient zur Zeitnahme für Carrera Digital-Bahnen im Maßstab 1:32 und 1:24 und über den Analog-Modus auch für analoge Bahnen (z.B. Carrera Evolution, Carrera Exclusiv, Carrera Servo, Carrera Go!!!, Ninco, Scalextric oder Andere). SmartRace verbindet sich entweder per Bluetooth mit dem AppConnect-Adapter von Carrera oder nimmt die Messung im Analog-Modus per Kamera eines über SmartRace Connect verbundenen Smartphones vor. 

Carrera®, Carrera Digital® und Carrera AppConnect® sind eingetragene Markenzeichen der Carrera Toys GmbH. SmartRace ist kein offizielles Carrera-Produkt und in keiner Weise verbunden mit oder abhängig von Carrera Toys GmbH.