HomeBedienungsanleitungMeisterschaften und Teams

Wie Meisterschaften funktionieren

Diese Funktion ist Teil des SmartRace Champions Clubs. Das ist ein großes Paket mit coolen Erweiterungen, die Du auf Wunsch in Form eines monatlichen oder jährlichen Abos bequem in der App hinzu buchen und natürlich jederzeit wieder kündigen kannst. Mehr erfahren.

Wenn du eine Serie von Rennen mit einer Gruppe von Leuten veranstalten willst, sind Meisterschaften der richtige Weg. Alle Arten von Meisterschaften funktionieren grundsätzlich ähnlich:

  • Du erstellst eine neue Meisterschaft (siehe unten). Es reicht aus, sie zu erstellen, du musst sie nicht explizit starten.
  • Du fährst eine Qualifikation oder ein Rennen. Nachdem es beendet ist, speicherst du es in einer der laufenden Meisterschaften, indem du auf dem Ergebnisbildschirm auf die Schaltfläche „Zur Meisterschaft hinzufügen“ tippst (siehe Screenshot unten). Daraufhin wird eine Auswahl von Meisterschaften angezeigt, in denen noch Rennen ausstehen. Daraus kannst du die Meisterschaft auswählen, zu der du die Qualifikation oder das Rennen hinzufügen möchtest.
  • Nachdem du das Event zur Meisterschaft hinzugefügt hast, kannst du das nächste Rennen oder die nächste Qualifikation starten. Wenn du ein Rennen zu einer Meisterschaft hinzugefügt hast und die Vollzahl der Rennen für diese Meisterschaft erreicht ist, öffnet SmartRace automatisch den Bildschirm mit den Ergebnissen der Meisterschaft und zeigt den Meister und die Fahrerwertung an.

Vor Beginn eines Rennens, das zu einer Meisterschaft gehören soll, muss lediglich sichergestellt werden, dass die Fahrzeuge den Reglern so zugewiesen sind, wie es unter „Paarungen“ in der jeweiligen Meisterschaft angezeigt wird (Hinweis: Nicht alle Meisterschaftsmodi besitzen den Reiter „Paarungen“. Diesen Meisterschaften ist es egal, wie die Zuweisung eingestellt ist, da nur die teilnehmenden Fahrer gewertet werden). Anschließend kann für das jeweils nächste Rennen die aktuelle Fahrer-Zuordnung über den Knopf „Zuweisung anwenden“ übernommen werden.

Die verschiedenen Meisterschafts-Modi

Wenn du eine neue Meisterschaft erstellst, kannst du zwischen verschiedenen Modi wählen:

  • Normal – Eine normale Meisterschaft. Du fährst eine bestimmte Anzahl von Rennen und SmartRace berechnet die Punkte für jeden teilnehmenden Fahrer.
  • Fahrzeugtausch – in diesem Modus kannst du auch eine Liste von Autos auswählen, die an der Meisterschaft teilnehmen sollen. SmartRace erstellt automatisch eine Liste von Rennen, um sicherzustellen, dass jeder der ausgewählten Fahrer jedes der ausgewählten Autos so oft wie möglich fahren muss. Das ist der perfekte Weg, um faire Meisterschaften zu haben, denn die verwendeten Autos spielen keine so große Rolle, wie wenn ein Fahrer bei jedem Rennen das gleiche Auto benutzt.
  • Serienrennen – SmartRace erstellt eine Liste von Rennen aus den ausgewählten Fahrern und Reglern und stellt sicher, dass jeder Fahrer jeden der ausgewählten Regler für die ausgewählte Anzahl von Malen benutzen muss.
  • Partymodus – SmartRace erstellt eine Liste von Rennen, um sicherzustellen, dass jeder Fahrer mindestens einmal gegen jeden antritt. Die Rennen werden immer nur von zwei Fahrern bestritten.

Neben der oben beschriebenen Auswahl des Modus gibt es noch einige weitere Einstellungen, die du bei der Erstellung einer Meisterschaft beachten musst.

Konfiguration einer Meisterschaft

  • Erkennung absolvierter Rennen – Wenn du „nach Reihenfolge“ auswählst, musst du die Rennen in genau der Reihenfolge absolvieren, die im Abschnitt „Liste der Rennen“ in der Meisterschafts-Detailansicht angezeigt wird (die sichtbar ist, nachdem du sie erstellt hast). Wenn du „nach Zuweisung“ auswählst, erkennt SmartRace automatisch, welches der Rennen durch die Zuweisungen, die dafür verwendet wurden, durchgeführt wurde. Nur verfügbar für die Modi „Austausch“ und „Serienrennen“.
  • Punktesystem – du kannst zwischen zwei verschiedenen Punktesystemen wählen. Dies kann auch später noch geändert werden, da SmartRace die Punkte dynamisch berechnet, wenn du die Detailansicht der Meisterschaft öffnest.
  • Extrapunkte für die schnellste Runde – wenn du für diese Einstellung einen anderen Wert als 0 einstellst, fügt SmartRace für jedes Rennen die konfigurierte Anzahl an Punkten hinzu, die für den Fahrer, der in diesem Rennen die schnellste Runde gefahren ist, zur Meisterschaft addiert werden. Beispiel: Du konfigurierst hier 2 zusätzliche Punkte. Marc fuhr in 3 von 12 Meisterschaftsrennen die schnellste Runde, was ihm insgesamt 6 Extrapunkte einbringt.
  • Extrapunkte für die Pole-Position – wenn du eine Qualifikation zu einer Meisterschaft hinzufügst (was genauso funktioniert wie das Hinzufügen eines Rennens zu einer Meisterschaft), erhält der Fahrer, der in dieser Qualifikation auf der Pole-Position steht, die konfigurierte Anzahl an Extrapunkten dafür.
  • Teilnehmer – wähle die Fahrer aus, die an der Meisterschaft teilnehmen sollen. Du kannst Fahrer auswählen, indem du sie antippst. Ausgewählte Fahrer erhalten eine gelbe Markierung.
  • Autos – wähle aus, welche Autos an der Meisterschaft teilnehmen sollen. Nur für den Modus „Austausch“ verfügbar.
  • Regler – wähle aus, welche Regler an der Meisterschaft teilnehmen sollen. Nur für die Modi „Austausch“ und „Serienrennen“ verfügbar.
  • Wie oft soll jeder Fahrer mit jedem Auto/Regler Rennen fahren – nur verfügbar für die Modi „Austausch“ und „Serienrennen“.

Teams anlegen und verwalten

Teams können über den Punkt „Teams“ im Hauptmenü angelegt werden. Um einen Fahrer einem Team zuzuweisen, öffne den Bearbeitungsdialog des Fahrers, den Du einem Team zuweisen möchtest. Über das Auswahlfeld „Team“ kannst Du auswählen, zu welchem Team dieser Fahrer gehören soll. Ist ein Fahrer, der an einer Meisterschaft teilnimmt, Teil eines Teams, werden automatisch die jeweiligen Punkte für das Team im Reiter „Punktestand Teams“ einer Meisterschaft angezeigt.

Letzte Änderung:

Jetzt downloaden und echte Rennaction erleben.

© 2022 SmartRace – part of the SmartRaceApps.com family.

Alle verwendeten Videos, Bilder und Grafiken sind - soweit nicht anders gekennzeichnet - Eigentum von SmartRace. Eine Weiterverwendung zu privaten oder kommerziellen Zwecken ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet. Bilder der ADAC RAVENOL 24h Nürburgring mit freundlicher Genehmigung des ADAC Nordrhein e.V.

SmartRace ist eine Software für Mac, Tablets und Smartphones und dient zur Zeitnahme für Carrera Digital-Bahnen im Maßstab 1:32 und 1:24 und über den Analog-Modus auch für analoge Bahnen (z.B. Carrera Evolution, Carrera Exclusiv, Carrera Servo, Carrera Go!!!, Ninco, Scalextric oder Andere). SmartRace verbindet sich entweder per Bluetooth mit dem AppConnect-Adapter von Carrera oder nimmt die Messung im Analog-Modus per Kamera eines über SmartRace Connect verbundenen Smartphones vor. 

Carrera®, Carrera Digital® und Carrera AppConnect® sind eingetragene Markenzeichen der Carrera Toys GmbH. SmartRace ist kein offizielles Carrera-Produkt und in keiner Weise verbunden mit oder abhängig von Carrera Toys GmbH.